4#3B Heckrohr

4#3B Heckrohr

Beitragvon Ocarus am 26.09.2008 21:44:54

Guten Abend Community,

habe das Problem das beim 4#3 das Heckrohr nicht Richtig hält.
Am Heck dreht es sich als heraus und der Heckrotor dreht sich auch.

Eventuell etwas längere Schrauben (das die Kabel nicht zerstört werden)
Tropfen Sekunden Kleber ?
Eventuell gibt es ein Stabileres Heckrohr ?
Andere Ideen ?

Beste Grüße
Zuletzt geändert von Ocarus am 26.09.2008 22:32:50, insgesamt 1-mal geändert.
Ocarus

 
Beiträge: 2
Registriert: 26.9.2008

Re: 4#3B Heckrohr

Beitragvon Tueftler am 26.09.2008 22:09:15

Ocarus hat geschrieben:Tropfen Secunden Kleber ?

das hört sich gut an.... ich würd wohl nen Tropfen Uhu Por mit nem Zahnstocher drann machen. Wird wohl halten, fällt nicht auf, wieder lösbar........

Willkommen im Forum und allzeit guten Flug :)
Gruß
Daniel
__________________________________________________________
Status: Heckschweben, Pirouetten, Nasenschweben, bischen Seitenschweben, Abfangen :oops:
T-Rex, 450TH, 10er Ritzel, 40-6-18, Microhelis-Chassis, SLS-ZX, GY-401, 4xHS56HB, Align Holzblätter 325-Pro
Logo10, SHP XM-12, Jazz 80-6-18, 3xHS85MG, 5S FP-Evo20, Gyro: Telebee, Heckservo: FS500MG, XL-Heck, 550er CFK-Blätter
Microstar Zoom400, BL, SLS ZX 3S2200mAh, 4x TowerPro-Servo, Gyro: MS044
Futaba FF9 2G4
Meine Gallerie gallery/album.php?user_id=1215
1
Tueftler
Benutzeravatar
TEAM-RHF
 
Beiträge: 16818
Alter: 23
Registriert: 27.10.2005
Wohnort: Odenbach/Homburg (Saarland)

Re: 4#3B Heckrohr

Beitragvon Ocarus am 26.09.2008 22:39:06

Funktioniert, hoffe es geht nacher auch wieder ab, wenn ich es ersetzen muss. :-)

Erster Flugtag mit dem 4#3er

Habe den Deckeneffekt endlich auch mal erlebt und die Haube zerstört. ;-)Schade dabei war diese Echt Schick.

Danke für die Willkommens Grüße.

Bin erst Neu dabei im Heli Geschäft.

Habe mir nen Walkera 37 und den 4#3 zugelegt und erfreue mich, das ich nach 2 Wochen und 100 Euro Ersatzteilen den Schwebeflug behersche.
Nun versuch ich mich an dem Nasenschweben, bekomme aber noch diese kurzen Finger Zuck Panik Attacken und üb den Nasenflug mit dem 4#3er, da isses nicht so Teuer ;-)

Im Simulatur klappt es natürlich, irgendwie habe ich Material Angst oder sowas in der Art :mrgreen:
Ocarus

 
Beiträge: 2
Registriert: 26.9.2008

Re: 4#3B Heckrohr

Beitragvon Tueftler am 27.09.2008 07:28:23

Ocarus hat geschrieben:Habe mir nen Walkera 37 und den 4#3 zugelegt und erfreue mich, das ich nach 2 Wochen und 100 Euro Ersatzteilen den Schwebeflug behersche.

Glückwunsch!!!! Das hört sich gut an :)
Weiter so ;)
Gruß
Daniel
__________________________________________________________
Status: Heckschweben, Pirouetten, Nasenschweben, bischen Seitenschweben, Abfangen :oops:
T-Rex, 450TH, 10er Ritzel, 40-6-18, Microhelis-Chassis, SLS-ZX, GY-401, 4xHS56HB, Align Holzblätter 325-Pro
Logo10, SHP XM-12, Jazz 80-6-18, 3xHS85MG, 5S FP-Evo20, Gyro: Telebee, Heckservo: FS500MG, XL-Heck, 550er CFK-Blätter
Microstar Zoom400, BL, SLS ZX 3S2200mAh, 4x TowerPro-Servo, Gyro: MS044
Futaba FF9 2G4
Meine Gallerie gallery/album.php?user_id=1215
1
Tueftler
Benutzeravatar
TEAM-RHF
 
Beiträge: 16818
Alter: 23
Registriert: 27.10.2005
Wohnort: Odenbach/Homburg (Saarland)



Zurück zu Dragonfly



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!