Walkera Kaufberatung

Walkera Kaufberatung

Beitragvon Lenny007 am 10.08.2008 10:05:14

Hi..
ich bin auf der Suche nach meinem ersten Hubi. Ich bin totaler Anfänger und möchte nun in die Kunst des Fliegens einsteigen.
Nach sehr sehr vielen Informationen aus dem Netz hab ich mich nun für einen Walkera entschlossen.

Ich schwanke aber noch zwischen zwei Modellen. Ich hoffe Ihr könnt mich bei der Wahl unterstützen!

Walkera 53/1 2.4 GHZ oder Walkera Dragonfly 22E.
Ich bitte um Ratschläge und evtl. Erfahrungen mit diesen Modellen.

Zum Schluß noch....
Bei uns im Dorf war vor 1 Monat eine Modell-Bau Vorführung mit hubis und Flugzeugen. Aus nem kurzem Besuch sind geschlagene 6 Stunden geworden.
Es hat mich so etwas von umgehauen was dort geboten wurde das ich derzeit schon auf 3 Vorführungen war und meine Frau mittlerweile nur noch zu sagen pflegt...
Nun Kauf Dir Endlich Einen!!!

Was mich aber am allermeisten begeistert hat... ist wiedermal der Zusammenhalt einer Minderheit! Ich bin so etwas von freundlich und Nett behandelt worden auf diesen Vorführungen... so etwas hab ich noch nicht erlebt. Keine DUMME Frage von mir wurde abwertend behandelt. Jeder hat sich wirklich Zeit für mich genommen und voller Stolz sein Fachwissen mit mir geteilt... da konnte ich garnicht anders als jetzt endlich mit ein zu steigen...

Gruß
Lenny
Walkera DF36 V2 PRO-X Edition --> XIER PXL 460 -3200 KV microventilierter Brushlessoutrunner, WK-G011 mit HDS-877, 3x Tower Pro SG90-9g,
.............................................................2 x Sonix 2200 mAh Lithium Polymerakku 16 C, Helitec CFK Rotorblätter, WK 7010 PCM 7 Kanalsender




Gruß
André
Lenny007

 
Beiträge: 122
Alter: 35
Registriert: 10.8.2008
Wohnort: 32805 Horn-Bad Meinberg - NRW - Lipperland

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Ladidadi am 10.08.2008 10:32:16

Hallo und erstmal Willkommen im Forum!

Du hast momentan zwei unterschiedliche Heli-Typen ins Auge gefasst wo du dich erst mal entscheiden solltest in welche Richtung du gehen willst!

Der 53#1 ist ein Koax der sich "relativ" einfach fliegen lässt da man bei ihm keinen Heckrotor steuern muss!
Der 22E ist einer bei dem du das machen musst!

Koax ist als Anfänger zwar interessant aber man verliert sehr schnell die Lust daran da man ab einem bestimmten Punkt keine Fortschritte mehr machen kann!Zudem kommt noch das man beim Umstieg auf einen "Richtigen" wieder einiges anders machen muss!
Koax ist für den Anfang sicherlich nicht schlecht doch gibt es meiner Meinung nach bessere Alternativen!

Zum 22E möchte ich eher nichts sagen da ich persönlich eher schlechte Erfahrung mit Walkera-Produkten gemacht habe!

Denke aber das der 22E eher die bessere Wahl wäre!

Les dir aber lieber noch ein paar mehr Meinungen durch da es sich hierbei nur um eigene Erfahrungen handelt!

p.s.Demnächst wird meine Bell 47G von Graupner zum Verkauf stehen! :)
Gruss Daniel

Jeder Tag ist ein Sch... Tag,man muss nur das beste daraus machen!

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten!

-Raptor 30, 3152 auf Ts, 3001 auf Gas, 401er+9250 auf Heck
-T-Rex 450 SE V2,3*HS-65HB,Scorpion HKII-2221-8, -Im Aufbau-
-Graupner Bell 47G Micro
-Piccolo
-FF-7 2,4Ghz
-Phoenix Simulator

Please Support!You are not alone!
Ladidadi
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2470
Alter: 25
Registriert: 14.4.2007
Wohnort: Borken(Hessen)

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Lenny007 am 10.08.2008 11:12:48

Ladidadi hat geschrieben:Du hast momentan zwei unterschiedliche Heli-Typen ins Auge gefasst wo du dich erst mal entscheiden solltest in welche Richtung du gehen willst!

Hallo Daniel..
Dank fürs Willkommen..
Die Richtung weiß ich ja schon... nach OBEN!!!
Scherz beiseite.. Mir brennen schon die Augen vom vielen lesen hier. Gib mal Anfänger in die Suche ein!!! Man man man...
Aber recht lustig schon manche Storys übers ERSTE fliegen...

Koax bedeutet also Heckrotor?? Aha.. War in nem Modellbauladen und hab mich mal Informiert.. Der gute Man sagte das der 53#1 sehr gut für Anfänger sei.
Heute Mitteg ist bei uns wieder ne Flugschau. da will ich nochmal hin und die profis nerven...
Aber das ist echt das tolle... Die Jungs sind echt klasse drauf! Die leben Ihr Hobby. Ich finds einfach nur klasse.
Es müßte nur noch ne andere Sprache für Anfänger erfunden werden. jedes zweite wort muß googeln weil ich nichts verstehe! Aber das wird bestimmt besser.

Mal noch ne frage: es wird bei manchen helis ne Lern-Software und nen Kabel für die Funke angeboten...
Taugt das wirklich zum üben?

Und komm ich mit meinen 200 Euro die ich Investieren will wirklich aus als Anfänger..
Kann mir jemand ein Modell empfehlen.. für den Einstieg...

Wenn ich ein fazit aus meinen Beobachtungen und erlesenem ziehen kann... dann nur das Viagra ein scheiß ist gegen das Gefühl was man oder IHR erlebt wenn der Hubi endlich in der Luft ist..

ICH WILL AUCH....

Gruß
André
Walkera DF36 V2 PRO-X Edition --> XIER PXL 460 -3200 KV microventilierter Brushlessoutrunner, WK-G011 mit HDS-877, 3x Tower Pro SG90-9g,
.............................................................2 x Sonix 2200 mAh Lithium Polymerakku 16 C, Helitec CFK Rotorblätter, WK 7010 PCM 7 Kanalsender




Gruß
André
Lenny007

 
Beiträge: 122
Alter: 35
Registriert: 10.8.2008
Wohnort: 32805 Horn-Bad Meinberg - NRW - Lipperland

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon tracer am 10.08.2008 11:18:26

Lenny007 hat geschrieben:Koax bedeutet also Heckrotor??

Ne, genau andersrum.

Ein Koax => Koaxialhubschrauber hat 2 entgegengetzt drehende Rotorebenen übereinander.
Durch unterschiedliche Drehzahlen der beiden Ebenen wird das Drehmoment (aus-)gesteuert.

Bei einem "normalem"Hubschrauber mit Haupt- und Heckrotor ist der Heckmotor dafür zuständig.
Joker 2 :: FASST :: GY611
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
 
Beiträge: 42168
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Ladidadi am 10.08.2008 11:22:58

Also Koax bedeutet nicht Heckrotor sonder zwei gegenläufig drehende Rotoren, dadurch entsteht der Drehmomentausgleich!
Bei den anderen wird der Drehmomentausgleich durch den Heckrotor bewirkt!

Mit dem Kabel und der "Lernsoftware" auch genannt Simulator bist du gut bedient da man damit die erste Schritte wagen kann ohne ständig Geld zu investieren!

Der Verkäufer hat nicht unrecht mit der Aussage das er gut für den Anfang ist aber was kommt nach dem Anfang?

Bei nem Budget von 200 Euro wäre es entweder Ratsam noch weiter am Sim zu üben und zu sparen oder wie es viele getan haben mit einem Piccolo anzufangen!Bei den Walkeras kann es passieren das du das investierte Geld am Ende in die Tonne schmeisst weil er nicht das tut was er tun sollte!
Es kann sein das am Ende Du derjenige bist der denkt das die Fehler bei dir liegen obwohl es am Heli liegt!

Bei den Walkeras ist es so eine Sache!
Die einen kommen damit klar und bekommen die Kisten zum fliegen und wiederum andere verzweifeln daran!
Gruss Daniel

Jeder Tag ist ein Sch... Tag,man muss nur das beste daraus machen!

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten!

-Raptor 30, 3152 auf Ts, 3001 auf Gas, 401er+9250 auf Heck
-T-Rex 450 SE V2,3*HS-65HB,Scorpion HKII-2221-8, -Im Aufbau-
-Graupner Bell 47G Micro
-Piccolo
-FF-7 2,4Ghz
-Phoenix Simulator

Please Support!You are not alone!
Ladidadi
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2470
Alter: 25
Registriert: 14.4.2007
Wohnort: Borken(Hessen)

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Timmey am 10.08.2008 11:36:37

Hallo Lenny,

mein Tip, anfangs einen Koax z.B. Blade ZX oder LAMA V4 und dazu einen guten Simulator z.B. Phoenix
Danach was richtiges, Walkera Stufe würde ich gleich überspringen damit hat man vorallem als Anfänger viel Ärger. Lieber nen Align T-REX 450 oder MInititan.
Gruß Tim
---------------------------
T-REX 500 GF: SCORPION KV1400 & 15er Ritzel, JIVE 80 LV, 3xS9650, Align CF 425mm, Spartan DS760 + 9257, FASSThttps://rc-heli-fan.org/viewtopic.php?f=38&t=45583 VIDEO
MSH Protos 500: Baukasten Motor 15t, JAZZ 80, LTG-6100T + LTS-6100G, 3x S9650, SAB 425mm CF, FASST
[color=#FF0000]MEIN HURRICANE 550 Ersatz und Tuningteile -> viewtopic.php?f=14&t=46068
Timmey
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2208
Alter: 27
Registriert: 14.5.2007
Wohnort: Erding

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Basti 205 am 10.08.2008 11:44:06

Ob nun Koax oder einen richtigen Hubi hat doch nichts mit der Heckrotorfunktion (Gier) zu tun, die steuert sich bei beiden gleich schwehr.
Der Koax hat den Vorteil das er wenn du die Knüppel los lässt er sich über Nick und Roll von selber wieder in die horizontale Position begibt. Nachteil ist das er sehr Windemfpindlich ist und er bei der leichtesten Briese mit dem Wind abtreibt. Meine E-Sky Lama hat eine Maximalfluggeschwindigkeit von vielleicht 5 Kmh, ist also nur was für absolute Winsstille. Wenn du aber zum Anfang nur 200€ ausgeben willst wird es wohl vernünftiger weise nur ein Koax. Mit richtigen Helis in der Preisklasse wirst du nur frust haben und das Hobby schnell wieder aufgeben.
Meine Empfehlung, kaufe dir einen Koax( bei meinem war auch ein Interfacekabel für den FMS Simulator dabei), fliege etwas Sim, dann den Koax, Tune den später eventuell noch etwas damit er schneller wird und kaufe dir danach einen richtigen. Wenn du erst mal richtig Blut geleckt hast ist es dir auch mehr als 200€ wert :wink:
Rigidrex 450 mit AC-3X :thumbup:
55er Jazz , SMC16SCAN, HS65HB/S 9257
Radix 325, Bastimotor
Gaui 100 SE, Sokol, Sabre, Crazy, Fox, MK, DD Eco, Koax, Boot, Auto
Projekt 500er im gange.

und alles was sich sonst steuern läßt...
Basti 205
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2438
Alter: 30
Registriert: 4.9.2006
Wohnort: Berlin

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Torca am 10.08.2008 11:53:59

Hallo,

auch ich kann Dir von Walkera Hubis nur abraten.
Wenn Du "nur" 200,- Euro zur Verfügung hast, dann bleibt Dir nur ein Koax.
Ein richtiger Hubi, kostet dagegen weitaus mehr. Aber wie meine Vorredner schon gesagt haben, überspringe die Walkera Produkte und gehe dann gleich in Richtung T-Rex 450 oder Mini Titan, es gibt aber auch noch den Pikke usw. Da gibt es eine unglaubliche Auswahl an Hubis. Mit diesen wirst Du dann mehr Spaß haben als an den Walkera Helis. Ich selbst habe versucht mit dem DF4 anzufangen, was gründlich daneben gegangen ist, soviel Geld wie ich an Ersatzteilen reingesteckt habe, da hätte ich mir schon einen Mini Titan Bausatz kaufen können.
Gruß Torben


Mini Titan E325, 3xFS BB 61 Carbon, Motor 450F,Jazz 40-6-18,Gyro 401 mit FS BB 61 Carbon Speed Digital Cool
Raptor E550, 3xS3003, OBL 43/11,Gyro 401 mit S9254, 6S Konion 3900mAh

Sender: Spektrum DX7
Lader: Hyperion EOS 610i Duo

http://www.Torca.de
Torca
Benutzeravatar

 
Beiträge: 154
Alter: 30
Registriert: 5.5.2007
Wohnort: Ganderkesee

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon tracer am 10.08.2008 12:09:41

Basti 205 hat geschrieben:Ob nun Koax oder einen richtigen Hubi hat doch nichts mit der Heckrotorfunktion (Gier) zu tun, die steuert sich bei beiden gleich schwehr.

Richtige Aussage, passt aber nicht zur Frage:

Lenny007 hat geschrieben:Koax bedeutet also Heckrotor?

Zur Schwierigkeit des Steuerns habe ich ja gar nichts geschrieben, nur wie bei welcher Technik der Drehmonentausgleich geregelt wird.
Joker 2 :: FASST :: GY611
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
 
Beiträge: 42168
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon oli am 10.08.2008 12:57:23

Ich finde den Hirobo Quark SRB das mit Abstand beste Einstiegsgerät. Steuert sich wie ein großer, ist aber (zumindest in der Grundeinstellung) äußerst stabil. Die Qualität ist hervorragend und auch der Sicherheitsaspekt spricht für den Hirobo (Hartschaumblätter und Gummipaddel). Die günstigen Koaxen können da mit unter schon Schaden anrichten. Zudem kann man das Teil draußen fliegen - auch wenn es etwas windig ist. Eigentlich gibt es nur einen Nachteil: mit etwa 350,- nicht grad ein Schnäppchen.

Grüsse

oli
T-Rex 600 Nitro Pro - LTG6100 - BLS451 - OS - GV1
T-Rex 500 CF - Spartan DS760 + S9254 - TS 9650er - Jazz 80-6-18
T-Rex 450 SE V2 - 430XL - GY401 - TS HS65-MG - Heck S9650 - Jazz 40-6-18
oli
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 146
Registriert: 23.9.2007

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon polo16vcc am 10.08.2008 14:12:10

Also ich habe auch mit dem 22E angefangen und damit erstmal ein Gefühl bekommen wie schwer fliegen ist und was der Heli bei welchen Steuerungen überhaupt macht.
Es ist aber schwierig gewesen ihn zu fliegen....der T-Rex der danach kam lag wie ein Brett in der Luft und ich hab mich mächtig gefreut Fortschritte zu machen.
Ein Koax ist für den Anfang immer gut denn er ist relativ eigenstabil und er reagiert nicht so agil auf die Steuerbewegungen.
Und man kann ihn auch in der Wohnung fliegen wenn das Wetter oll ist.
Also wenn du wirklich blutiger Anfänger bist würde ich dir einen Koax anraten.
Falls du einen suchst schreib mir ne PN weil ich noch einen da hätte.
Ansonsten würde ich eine Nummer höher gehen als den 22E. Der 36er ist wesentlich besser aber ich glaub der heisst jetz anders.
Denn 22E hab ich schon in der Halle fliegen sehen mit einem echt guten Flugbild für die Grösse aber er ist eben echt klein und zierlich.
Der 37er ist schon besser und der lag wesentlich besser in der Luft: http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/ ... er.walkera
T-REX 450SE --> Jazz 40, Gy401 mit S9650, 450TH/430X/Scorpion 2221-8, SMC16Scan, Holzis, CTG´s verkauft
T-REX 600 Nitro Pro --> 3xJR8717, S3152 auf Gas, Gy601 mit 9256, Yamada 50, Hatori 522, SMC16scan, Align 2in1, V-Temp, Blattschmieds
Logo 500 3D--> 3xS9451, Hacker A40, Hacker X70 opto Pro 3D, Gy611 mit BLS251, Emcotec, SMC16scan, Flightpower, HT Blades, Carbon Heck
Kyosho Turbo Inferno
Graupner Taifun Nitro
Staufenbiel Raven II
MX-22
IMAX B6
Robbe Power Peak Infinity3 mit LiFe
Robbe 6S Top Equalizer 8482
polo16vcc
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 1303
Alter: 29
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Raum Beelitz

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Lenny007 am 10.08.2008 14:57:41

Danke Danke für die schnellen Antworten.
Ich war eben im nachbardorf (Schlangen) auf ner Flugschau und mehr wahnsinniges Glück!!!
Super scheiß Wetter und ne Menge Jungs zum Quatschen.
Und was soll ich sagen... der deutsche Meister Holger Steller war auch da und hat sich geschlagene 3 Stunden Zeit für mich genommen.
Nun ja... nachdem den Gästen auch der letzte Regenschirm kaputt gegangen ist... (gefühlte Windstärke 20) und ich zu Holger sagte: scheiß Wetter zum Heli fliegen...
bekahm ich nur ein leichtes grinsen mit einem ach ja zurück...
Er ging kurz zu seinem T-Rex 450 und ging nach draußen.. ich dachte noch... der fliegt auch ohne Fernsteuerung bei dem Wind.. nur hochhalten reicht völlig...
Da flog er auch schon loß... aus dem Stand ca. 150 in die Höhe das ich mich fragte... hmmm.... Batterie oder Turbiene??? WAHNSINN
Man sah im richtig an das es Ihm spaß machte mir zu zeigen was die Kiste so alles kann.. was ist schon Sturm... auch nur ein bisschen mehr Wind... :lol:
Kurze drehung und auf dem Rücken den Rasen gemäht.. wenn da ne Ameise lag ist sie jetzt im 7. Himmel...

Also Hut ab... Was der Elektro da gezeigt hat... der t-Rex 450 steht dem Benziner wirklich nichts nach..
Den hat er natürlich gleich danach noch steigen lassen...
Na ja... hab auf jedenfall jede Mänge Antworten bekommen...
Er meint nun das ein Anfänger keinen Koax nehmen sollte da er ja dann später noch mal von vorn anfangen müsste zu lernen.
Leider komm ich dann mit meinen 200 Euro nicht hin.
Was ich allerdings gut finde... die Fliegen jeden Sonntag auf dem Flugfeld und wenn ich einen Hubi habe soll ich einfach vorbei kommen und die Jungs geben mir jede Art von Hilfestellung die ich brauche.. Ich bin ja so begeistert....

Ich such jetzt mal weiter bei ebay und geb dann bescheid wofür ich mich entschieden habe...

Gruß
André
Walkera DF36 V2 PRO-X Edition --> XIER PXL 460 -3200 KV microventilierter Brushlessoutrunner, WK-G011 mit HDS-877, 3x Tower Pro SG90-9g,
.............................................................2 x Sonix 2200 mAh Lithium Polymerakku 16 C, Helitec CFK Rotorblätter, WK 7010 PCM 7 Kanalsender




Gruß
André
Lenny007

 
Beiträge: 122
Alter: 35
Registriert: 10.8.2008
Wohnort: 32805 Horn-Bad Meinberg - NRW - Lipperland

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Ladidadi am 10.08.2008 15:27:41

Und bitte fall nicht auf wunderschön auszusehenden G-Toys rein!
Gruss Daniel

Jeder Tag ist ein Sch... Tag,man muss nur das beste daraus machen!

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten!

-Raptor 30, 3152 auf Ts, 3001 auf Gas, 401er+9250 auf Heck
-T-Rex 450 SE V2,3*HS-65HB,Scorpion HKII-2221-8, -Im Aufbau-
-Graupner Bell 47G Micro
-Piccolo
-FF-7 2,4Ghz
-Phoenix Simulator

Please Support!You are not alone!
Ladidadi
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2470
Alter: 25
Registriert: 14.4.2007
Wohnort: Borken(Hessen)

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Lenny007 am 10.08.2008 15:40:31

was haltet ihr denn davon.. billig und ich kann üben... oder schrott???


http://cgi.ebay.de/Lama-v4-blau-OVP-3Ak ... .m14.l1318
Walkera DF36 V2 PRO-X Edition --> XIER PXL 460 -3200 KV microventilierter Brushlessoutrunner, WK-G011 mit HDS-877, 3x Tower Pro SG90-9g,
.............................................................2 x Sonix 2200 mAh Lithium Polymerakku 16 C, Helitec CFK Rotorblätter, WK 7010 PCM 7 Kanalsender




Gruß
André
Lenny007

 
Beiträge: 122
Alter: 35
Registriert: 10.8.2008
Wohnort: 32805 Horn-Bad Meinberg - NRW - Lipperland

Re: Walkera Kaufberatung

Beitragvon Ladidadi am 10.08.2008 15:48:51

Wenns nen Koax werden soll ist der in Ordnung!

Billig naja!Das Angebot ist ja noch nicht zu Ende! :shock:
Gruss Daniel

Jeder Tag ist ein Sch... Tag,man muss nur das beste daraus machen!

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten!

-Raptor 30, 3152 auf Ts, 3001 auf Gas, 401er+9250 auf Heck
-T-Rex 450 SE V2,3*HS-65HB,Scorpion HKII-2221-8, -Im Aufbau-
-Graupner Bell 47G Micro
-Piccolo
-FF-7 2,4Ghz
-Phoenix Simulator

Please Support!You are not alone!
Ladidadi
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2470
Alter: 25
Registriert: 14.4.2007
Wohnort: Borken(Hessen)

Nächste


Zurück zu Dragonfly



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste