Behandle ich meine Lipos so richtig?

Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon oracle8 am 13.08.2008 15:48:05

Hi,

hab 6S1P 5Ah Lipos von Flightpower und SLS ZX. Die behandle ich eigentlich wie früher meine NI-CD Akkus. Also vormittag laden(1C), nachmittag fliegen(ca. 3500mAh entladen) und so lasse ich sie bis zum nächsten tag oder wochenende liegen, bis sie wieder ans ladegerät kommen.

Passt das so?
oracle8
Benutzeravatar

 
Beiträge: 663
Registriert: 17.10.2007
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon klitsch am 13.08.2008 17:06:29

Hallo,

also ich lade meine LiPos nach dem fliegen, so bald sie abgekühlt sind. Und lasse sie bis zum nächsten Flug vollgeladen liegen.

Nur wenn man die LiPos einen längeren Zeitraum (paar Monate) liegen lässt, wäre es besser sie etwas zu entladen, glaube auf ca.70% der Kapazität.

So mache ich es zumindestens.

MFG Witali
klitsch

 
Beiträge: 26
Alter: 28
Registriert: 11.8.2005
Wohnort: Metterich bei Bitburg

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Peter F. am 13.08.2008 17:22:10

oracle8 hat geschrieben:Passt das so?

Kannst du so machen, kein Problem. Auch Witali macht nichts falsch, wenn er sie sofort wieder lädt.
Ich persönlich lade sie immer direkt nach dem Fliegen wieder (wenn sie kalt sind), da ich ja nicht
weiß, wann ich sie wieder verfliegen will. Da bei mir kein Akku länger als ein paar Tage liegt, muß
ich sie auch nicht auf die empfohlenen ~3,8V entladen (unvorstellbar, Monate nicht zu fliegen...).
Also, passt alles... ;-)
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
_________________
T-Rex 450SE V2 / 3xHS65HB / Gy401+S9254 / Jazz 40-6-18 / 450F-11Z
MX16s+SMC16scan / 5xKokam H5 2100/30C / Blattschmied 325 Ultra 29gr. (Gesamtgewicht 917gr.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1400mAh (Bei weichem, weitem Rundflug wie hier.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1700mAh (Bei flottem Heizen, wie hier.)
_________________
Meine Videos bei RC-Movie und bei MyVideo
Multiplex Gemini, HM52, Robocopter, PalmZ (alles flugbereit)
Losi Micro Baja (Lipopower), Hot Bodies MiniZilla (Lipopower), Conrad "Whisper" (Wandbild), HM4#3 (Totgeflogen: 4in1, Motor, Servo)
GY611 + S9256 und 3 x S9252 vorläufig auf Halde
Peter F.
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 5947
Alter: 41
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon 3d am 13.08.2008 18:26:28

ich lade meine direkt nach dem flug.
natürlich sind sie noch warm.
das abkühlen dauert ja so lange. :roll:

ist das laden im warmen zustand wirklich so schädlich?
(ich meine so um 40° rum)
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions und 3200 kokam
blattschmied ultra; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 4765
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Peter F. am 13.08.2008 18:29:21

Nee, eigentlich nicht. Aber bis ich vom Flugplatz wieder zuhause bin, sind sie sowieso kalt. ;-)
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
_________________
T-Rex 450SE V2 / 3xHS65HB / Gy401+S9254 / Jazz 40-6-18 / 450F-11Z
MX16s+SMC16scan / 5xKokam H5 2100/30C / Blattschmied 325 Ultra 29gr. (Gesamtgewicht 917gr.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1400mAh (Bei weichem, weitem Rundflug wie hier.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1700mAh (Bei flottem Heizen, wie hier.)
_________________
Meine Videos bei RC-Movie und bei MyVideo
Multiplex Gemini, HM52, Robocopter, PalmZ (alles flugbereit)
Losi Micro Baja (Lipopower), Hot Bodies MiniZilla (Lipopower), Conrad "Whisper" (Wandbild), HM4#3 (Totgeflogen: 4in1, Motor, Servo)
GY611 + S9256 und 3 x S9252 vorläufig auf Halde
Peter F.
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 5947
Alter: 41
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon oracle8 am 13.08.2008 18:38:38

Coole sache, dachte die lipos wären viel empfindlicher! Dann kann ich sie ja wie die alten Ni-cd behandeln.

wäre es gut die lipos vor dem betrieb anzuwärmen? Glaube bei den Ni-Mh wurde das doch gemacht
oracle8
Benutzeravatar

 
Beiträge: 663
Registriert: 17.10.2007
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Crizz am 13.08.2008 18:40:54

Bei Lipos sollte die Temperatur des Packs bei Ladebeginn nicht höher als 40° C sein, da sonst das Substrat beim laden zu stark erhitzen kann und sich dann zu zersetzen beginnt, was zu Kapazitäts- udn Leistungsverlust führt.

Bei moderneren Zellen ( LiMn, LiMnPo ) ist dieser Wert auf 60° angehoben ( übrigens auch bei LiFePo4 ), die Substrate sind stabiler und erst bei 80° kritisch ( Lipo : 60° ). Daher die Sache mit dem abkühlen vor dem Laden. Bei den neueren Zellen kommt hinzu das sie sich unter Last nicht so stark erwärmen wie Lipozellen der älteren Generationen, sind also insgesamt unkritischer vom Handling her. Soll wohl auch die ZX von SLS betreffen, allerdings sind die m.W. nur für 1C Ladung zertifiziert und somit beim Ladeorgang eh nicht so starken Erwärmungen unterworfen.

Genau wie bei NiCads erreichen auch Lipo und Co die beste Leistung wenn sie zwischen 25° und 40° Temperatur haben, sollten aber nicht über 40° vorgewärmt werden. Ich hab meinen Heizkoffer auf 38° begrenzt und bin damit sehr zufrieden.
_____________________________________________________________
Mini Titan E325 ( -> Galerie )                    Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
_____________________________________________________________
RHF-Support- Das Forum hat dir geholfen ? Du möchtest selber helfen ? Support hilft - klick hier !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 9734
Alter: 42
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Peter F. am 13.08.2008 18:45:21

Also extra erwärmen muß nun auch nicht sein, aber alles was unter 40°C ist kann man noch machen.
Es geht hier auch nicht darum, dass die Lipos sofort kaputt wären, sondern mit jeder falschen
Behandlung halten sie eben ein paar Zyklen mehr oder weniger kürzer. Was aber auch nicht heisen
muß, dass ein perfekt behandelter Lipo immer genau soundso viele Zyklen hält. Man sieht sowieso
nicht rein, also immer "möglichst gut" behandeln, und weder das eine, noch das andere übertreiben.

Ni-Mh hab ich vor dem Laden noch nie vorgewärmt, das machen sie beim laden schon selbst... ;-)

(Chrizz war schneller)
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
_________________
T-Rex 450SE V2 / 3xHS65HB / Gy401+S9254 / Jazz 40-6-18 / 450F-11Z
MX16s+SMC16scan / 5xKokam H5 2100/30C / Blattschmied 325 Ultra 29gr. (Gesamtgewicht 917gr.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1400mAh (Bei weichem, weitem Rundflug wie hier.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1700mAh (Bei flottem Heizen, wie hier.)
_________________
Meine Videos bei RC-Movie und bei MyVideo
Multiplex Gemini, HM52, Robocopter, PalmZ (alles flugbereit)
Losi Micro Baja (Lipopower), Hot Bodies MiniZilla (Lipopower), Conrad "Whisper" (Wandbild), HM4#3 (Totgeflogen: 4in1, Motor, Servo)
GY611 + S9256 und 3 x S9252 vorläufig auf Halde
Peter F.
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 5947
Alter: 41
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon ToxicTear am 14.08.2008 08:46:19

Peter F. hat geschrieben:Ni-Mh hab ich vor dem Laden noch nie vorgewärmt, das machen sie beim laden schon selbst...


is ja vor dem Laden auch schwachsinn - vor dem fliegen hat das ganze wesentlich mehr Sinn :-)

cu
Andi
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, GAUI 50A, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: FS60, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s Alle Helis ohne Rotorkopfbremse - wer bremst verliert!
ToxicTear
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2020
Alter: 27
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Peter F. am 14.08.2008 08:51:25

Ni-xx Akkus hab ich immer direkt vor der Benützung geladen (RC-Cars),
dann waren sie nicht nur schön voll, sondern auch gleich schön warm. ;-)
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
_________________
T-Rex 450SE V2 / 3xHS65HB / Gy401+S9254 / Jazz 40-6-18 / 450F-11Z
MX16s+SMC16scan / 5xKokam H5 2100/30C / Blattschmied 325 Ultra 29gr. (Gesamtgewicht 917gr.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1400mAh (Bei weichem, weitem Rundflug wie hier.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1700mAh (Bei flottem Heizen, wie hier.)
_________________
Meine Videos bei RC-Movie und bei MyVideo
Multiplex Gemini, HM52, Robocopter, PalmZ (alles flugbereit)
Losi Micro Baja (Lipopower), Hot Bodies MiniZilla (Lipopower), Conrad "Whisper" (Wandbild), HM4#3 (Totgeflogen: 4in1, Motor, Servo)
GY611 + S9256 und 3 x S9252 vorläufig auf Halde
Peter F.
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 5947
Alter: 41
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon ToxicTear am 14.08.2008 08:54:11

Peter F. hat geschrieben:dann waren sie nicht nur schön voll, sondern auch gleich schön warm.


2 Klappen mit einer Fliege geschlagen :drunken:

Ich hab das mit meinen NiMh für den Blade am anfang auch gemacht - zum rumrutschen auf den Boden hat es gereicht :lol:

Die meisten Akkus mögen es warm, aber nicht heiß :mrgreen:

cu
Andi
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, GAUI 50A, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: FS60, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s Alle Helis ohne Rotorkopfbremse - wer bremst verliert!
ToxicTear
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2020
Alter: 27
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Peter F. am 14.08.2008 08:59:04

Das hat mich damals weniger interessiert. Nach den 5min-Rennen glühten die Packs schon fast,
und Strom war für max. + 1/2 Runde da. Aber das war ja auch Wettbewerb hoch 10, da spielt
das keine Rolex... ;-)
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
_________________
T-Rex 450SE V2 / 3xHS65HB / Gy401+S9254 / Jazz 40-6-18 / 450F-11Z
MX16s+SMC16scan / 5xKokam H5 2100/30C / Blattschmied 325 Ultra 29gr. (Gesamtgewicht 917gr.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1400mAh (Bei weichem, weitem Rundflug wie hier.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1700mAh (Bei flottem Heizen, wie hier.)
_________________
Meine Videos bei RC-Movie und bei MyVideo
Multiplex Gemini, HM52, Robocopter, PalmZ (alles flugbereit)
Losi Micro Baja (Lipopower), Hot Bodies MiniZilla (Lipopower), Conrad "Whisper" (Wandbild), HM4#3 (Totgeflogen: 4in1, Motor, Servo)
GY611 + S9256 und 3 x S9252 vorläufig auf Halde
Peter F.
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 5947
Alter: 41
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Santos am 18.08.2008 17:26:32

Hallo,

super Thema.. da hab ich auch gleich mal eine Frage :)

Ich war gestern mit meinem FP 5s 4350 Testflüge machen... ca. 6 Minuten schweben.. dann erstmal alles am heli kontrollieren.. denke mal der lipo ist so bei 50% (grobe schätzung :). stellt sich nun die frage wie weiter zu verfahren ist, erst entladen und dann wieder voll laden oder kann ich auch gleich wieder voll machen ?

merci
mfg
david
ThunderTiger Mini Titan E325 - GY401 mit S3154 - 3x C0915 - JAZZ 40 - OBL-Space 29/35-10H - R700

ThunderTiger Raptor 50 V2.5 Titan - GY401 - 4x DS8231 - OS 50 SX-H Hyper - C19

Graupner Breitling CAP232 - Multiplex AcroMaster - Kyosho LM F-16 o.S.
Santos
Benutzeravatar

 
Beiträge: 133
Alter: 24
Registriert: 29.11.2007
Wohnort: Groß-Umstadt

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Peter F. am 18.08.2008 17:32:53

Das ist den Lipos wurscht, denn die kennen keinen Memoryeffekt. Da kannst du auch nach
einer Minute Flug wieder nachladen. Nur Tiefentladung ist absolut tabu, denn DAS mögen
sie gar nicht.
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
_________________
T-Rex 450SE V2 / 3xHS65HB / Gy401+S9254 / Jazz 40-6-18 / 450F-11Z
MX16s+SMC16scan / 5xKokam H5 2100/30C / Blattschmied 325 Ultra 29gr. (Gesamtgewicht 917gr.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1400mAh (Bei weichem, weitem Rundflug wie hier.)
Jazz +55% = RPM 2500 -> T 07:00 -> Load 1700mAh (Bei flottem Heizen, wie hier.)
_________________
Meine Videos bei RC-Movie und bei MyVideo
Multiplex Gemini, HM52, Robocopter, PalmZ (alles flugbereit)
Losi Micro Baja (Lipopower), Hot Bodies MiniZilla (Lipopower), Conrad "Whisper" (Wandbild), HM4#3 (Totgeflogen: 4in1, Motor, Servo)
GY611 + S9256 und 3 x S9252 vorläufig auf Halde
Peter F.
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 5947
Alter: 41
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Behandle ich meine Lipos so richtig?

Beitragvon Crizz am 18.08.2008 18:31:50

Santos hat geschrieben:ca. 6 Minuten schweben.. dann erstmal alles am heli kontrollieren.. denke mal der lipo ist so bei 50% (grobe schätzung)


Genau DAS wirst du nur erfahren, wenn du ihn lädst. Wie Peter schon schrieb macht das dem Lipo nix aus, im Gegensatz zu einer weiteren unkontrollierten Entladung - denn dann kommst du schnell in den Tiefentladebereich. Und anhand von was willst du abschätzen können, ob er auf 20 % oder 50 % ist ? Hast du ein Log des Fluges, aus dem du den Strom ablesen kannst ? Wenn nicht ist alles nur Spekulation , also : LADEN !
_____________________________________________________________
Mini Titan E325 ( -> Galerie )                    Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
_____________________________________________________________
RHF-Support- Das Forum hat dir geholfen ? Du möchtest selber helfen ? Support hilft - klick hier !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 9734
Alter: 42
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Nächste


Zurück zu LiPo / LiIo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

rcHeli-store.de