freakware.de

Blinkende LED am Spektrum AR6200

Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon buz am 21.08.2008 19:14:57

Hallo,
ich besitze eine Dx6i in Verbindung mit einem AR6200 Empfänger.
Beim Schweben ist mir jetzt schon öfter aufgefallen, dass die LEDs im Haupt und Satelitenempfänger blinken.
Meines Wissens nach sollten die LEDs doch konstant leuchten???
Ich habe den Binde Vorgang auch schon öfter wiederholt. (Kurz danach war es dann auch so, dass die LEDs konstant geleuchtet haben).

Was kann die Ursache für dieses Blinken sein? Störungen?

Grüße
Stefan
CopterX CX450SE V2 / Dualsky 60A Regler / Akku: A123 LiFePo 3s1p / Motor: Dualsky XM 2834CH-7
buz

 
Beiträge: 27
Registriert: 4.8.2008

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon RichardS am 22.08.2008 06:36:21

Hallo,

wenn die LED's blinken bedeutet es, daß die Spannungsversorgung am Empfänger Einbrüche hatte !

Gruß,
Richard
.>>>>>>>>>>> Kapicco Gruppe <<<<<<<<<<<.

http://www.richard-dj1pi.de

---- BL- Selbstbau, kleine Tuningteile, Elektronik .... -----

T-Rex450: Selbstbau-BL-Motor, AlignReg+Optokoppler, 3A-BEC extra, 4S1P Lipo's, 2G4 , 2500/2700/2950 U/min
........... 3xHS65 HB, S3114 am Heck.

T-Rex500: Selbstbau-BL-Motor, AlignReg+Optokoppler, 5A-BEC extra, 5S1P Lipo's, 2G4 , 2400/2500/2700 U/min
........... 3xS9650, S9257 am Heck.
RichardS
Benutzeravatar

 
Beiträge: 145
Registriert: 27.6.2005
Wohnort: Karlsruhe

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon Stefan0203 am 22.08.2008 06:58:41

Ich benutze die gleiche Kombination wie du und auch bei mir blinken die LED's!
Auch ich habe mehrfach versucht zu binden, weil ich dachte, dass dieses Blinken auf eine schlechte Verbindung zurückzuführen ist. Nachdem die LED's aber weiterhin (nicht ständig) geblinkt haben, habe ich meinen Händler gefragt.
Er sagte mir, dass dieses Blinken mit der Frequenzsuche, oder ähnlichem (ich habe nicht wirklich verstanden was er meinte) zu tun hätte und kein Grund zur Sorge bestünde!
Dass es sich um einen Warnhinweis für Stromschwankungen handelt kann ich eigentlich ausschließen, weil dieses Blinken auch bei vollständig geladenem Empfängerakku auftritt, ohne dass ein anderer Stromverbraucher aktiv ist!
Stefan0203

 
Beiträge: 21
Registriert: 23.7.2008

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon Stefan D. am 22.08.2008 07:40:07

Bei mir ist das genau so (DX7 + AR7000).
Wenn ich beim Akkuwechsel den Sender kurz ausschalte, dann ist das blinken weg. Ich meine mal irgenwo gelesen zu haben dass das irgendwas mit dem "Quickc Connect" zu tun hat.

<Vermutungsmodus an>

Der Empfänger sucht vermutlich beim Wieder-Einschalten auf den beiden zuletzt verwendeten Frequenzen die Verbindung wieder aufzubauen. Da macht ein Re-Connect nach einem Signalverlust schneller ("Quick Connect") we3il er nicht suchen muss. Findet er den Sender dort wieder, so geht er anscheinend von einer Störung aus und er zeigt dies auch über die LEDs an.

<\Vermutungsmodus aus>
Interessant wäre mal auszupropbieren ob das genau so ist, wenn man den Empfänger länger vom Strom trennt


Auf jeden Fall wäre das mal eine Frage an die neue Horizion Deutschland Support Page für die FAQ: http://support.horizonhobby.de/

Gruß

Stefan
T-Rex 450S
Align 430L, RCE-BL35X, 12er Ritzel, 3x HS-65HB, MAH Trapez CFK, GY-401, FS61BB
DX7, AR7000
Stefan D.

 
Beiträge: 28
Registriert: 10.8.2007
Wohnort: Nähe Böblingen

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon cbrkuh am 22.08.2008 07:48:41

Hallo Allerseits

Ich nehme an, ihr benützt kein ext. BEC sondern das des Reglers, oder?

Also, in diesem Fall ZUERST den Empfänger einschalten, und dann den Sender - versucht es einmal!
Gruss Lars
________________________________________________________________________________
T-Rex 600 GF
T-Rex 450 SE V2
Mx-22 / Spectrum
--> http://picasaweb.google.ch/lars.moser/MeineHelis?authkey=5_XgqO3N84U
cbrkuh
Benutzeravatar

 
Beiträge: 53
Registriert: 22.1.2008
Wohnort: Berg (Dägerlen)

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon Stefan0203 am 22.08.2008 08:12:14

Da es bisher auch bei weiträumigem Rundflug, trotz ab und an blinkenden LED's zu keinerlei Störungen kam, glaube ich jetzt mal meinem Händler und gehe davon aus, dass dieses Blinken "normal" ist.

Stefan D. hat geschrieben:Also, in diesem Fall ZUERST den Empfänger einschalten, und dann den Sender - versucht es einmal!


Das wäre m.E. nicht unbeding der richtige Weg, weil temporär unkontrolliert Spannung ansteht!
Stefan0203

 
Beiträge: 21
Registriert: 23.7.2008

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon cbrkuh am 22.08.2008 08:22:30

Stefan0203 hat geschrieben:Da es bisher auch bei weiträumigem Rundflug, trotz ab und an blinkenden LED's zu keinerlei Störungen kam, glaube ich jetzt mal meinem Händler und gehe davon aus, dass dieses Blinken "normal" ist.

Das wäre m.E. nicht unbeding der richtige Weg, weil temporär unkontrolliert Spannung ansteht!


Hi. Nun, ich jedenfalls starte meinen T-Rex nicht mit blinkendem Empfänger! Dies ist definitiv nicht normal und mir deswegen zu riskant. Bis jetzt hat sich mein Vorgehen tiptop bewährt. Wenn Du kein Problem
damit hast, da flieg so weiter..
Gruss Lars
________________________________________________________________________________
T-Rex 600 GF
T-Rex 450 SE V2
Mx-22 / Spectrum
--> http://picasaweb.google.ch/lars.moser/MeineHelis?authkey=5_XgqO3N84U
cbrkuh
Benutzeravatar

 
Beiträge: 53
Registriert: 22.1.2008
Wohnort: Berg (Dägerlen)

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon Stefan0203 am 22.08.2008 08:32:58

Wie gesagt, ich vertaue auf das Wissen eines Händlers der sein "täglich Brot" mit diesen Dingen verdient und schon seit fast einem Jahrzehnt eine Flugschule betreibt.
Nebenbei erwähnt erscheint es mir logisch, dass der Empfänger durch ein optisches Signal mitteilt, dass er die Frequenz prüft oder sucht. Genau das ist doch der Vorteil einer solchen Anlage!
Stefan0203

 
Beiträge: 21
Registriert: 23.7.2008

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon Memphiz am 22.08.2008 09:13:51

Keine Sorge ... der blinkt wenn man die Funke anlässt und z.B. den Akku wechselt. Wie schon oben geschrieben macht der Empfänger nen Quick-Reconnect und genau das zeigt das blinken an.

ciao

Christian
Align T-Rex 450 SEV2 - Silver (4xHXT900, Roxxy 930-6, AR6200, Esky Motor 12T, WK G011, Align Pro 325)

Spektrum DX6i
Memphiz
Benutzeravatar

 
Beiträge: 22
Registriert: 8.3.2008

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon buz am 22.08.2008 15:27:17

Also deutlich sympatischer wär mir die ganze Sache auf jeden Fall, wenn das geblinke nicht da ist.
Muss nochmal die Einschaltreihenfolge zwischen Sender und Empfänger testen...
CopterX CX450SE V2 / Dualsky 60A Regler / Akku: A123 LiFePo 3s1p / Motor: Dualsky XM 2834CH-7
buz

 
Beiträge: 27
Registriert: 4.8.2008

Re: Off Toppic an Lars: MX-22 mit Spektrum

Beitragvon Stefan D. am 23.08.2008 12:16:41

Hi Lars,

wenn ich Deine Signatur richtig deute, dann betreist Du die MX-22 mit einem Spektrum Modul.
Ich habe im Moment die DX7. Die funktioniert zwar einwandfrei, ist aber doch bei der Programmierung sehr beschränkt,
jedenfalls im Vergleich zu der MX-22.
Deswegen würden mich mal Deine Erfahrungen interessieren. Es wird ja immer erzählt, dass die Module langsamer sind
als eine reine 2.4 GHz Anlage. merkt man dass denn überhaupt?

Da off topic, Antwprt gerne auch als PN.

Vielen Dank und Grüße

Stefan
T-Rex 450S
Align 430L, RCE-BL35X, 12er Ritzel, 3x HS-65HB, MAH Trapez CFK, GY-401, FS61BB
DX7, AR7000
Stefan D.

 
Beiträge: 28
Registriert: 10.8.2007
Wohnort: Nähe Böblingen

Re: Blinkende LED am Spektrum AR6200

Beitragvon tracer am 23.08.2008 13:48:18

Stefan0203 hat geschrieben:Nebenbei erwähnt erscheint es mir logisch, dass der Empfänger durch ein optisches Signal mitteilt, dass er die Frequenz prüft oder sucht. Genau das ist doch der Vorteil einer solchen Anlage!

Das ist mit Sicherheit nicht gut.
Spektrum sucht sich beim Einschalten EINMAL 2 Kanäle, darauf bleibt es.

Wenn es im Betrieb erneut scannt, läuft was schief.
Eine Regierung ist nicht der Ausdruck des Volkes Willen, sondern dessen was ein Volk erträgt.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 40931
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg



Zurück zu Empfänger



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

rcHeli-store.de