rcHeli-store.de

Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon obbl am 22.08.2008 12:31:27

Hi erstmal,

da dies mein erster Beitrag hier im MT Forum ist, erstmal ein Servus! und ein bißchen zu meinem Setup:

MT mit Standard Motor/Regler, Robbe 2500er Lipos, 3xS3107, GY401+FS61BB Speed

Generell bin ich mit dem Flug (Leichter Rundflug) zur Zeit zufrieden, habe aber ewig am Setup bzgl. Drehzahl rumgebastelt. Hier mal meine Ergebnisse, die mir nicht ganz geheuer sind:

Alles 10min Flug über Timer:

1) 13er Ritzel, Governer Mode, Regler-Öffung 50%, 1900 rpm, ca. 1900 mAh --> ok
2) 13er Ritzel, Governer Mode, Regler-Öffnung 60% 2000 rpm, ca. 2000 mAh --> ok
3) dann hab ich festgestellt, daß die Drehzahl sehr variiert, je nachdem ob gerade etwas Pitch auf den Blättern ist, wenn er anläuft.
4) 12 Ritzel, Steller Mode, Gaskurve, ca. 70-80% beim Schweben
5) 13 Ritzel, wieder mit gleicher Gaskurve als in 4) --> das bleibt jetzt erstmal.

1)+2) liegt daran, daß wohl verschieden viel Last (Pitch) beim Anlaufen des Reglers da war, oder?

Bei 4) war Regler/Motor richtig warm, fast heiß, und er hatte mehr Strom verbraten als bei 5). Drehzahlen hab ich momentan keine da für 4+5, aber logischerweise hat er bei 4 weniger Drehzahl als bei 5) wg. 12er Ritzel.
Wie kann das sein? Ich dachte eigentlich mit dem 12er könnte ich etwas gemächlicher Üben und das auch noch schonender für Motor/Akku, den Regler in einem besseren Bereich als 50% betreiben, mehr Flugzeit rausholen usw. --> denkste!
Der einzige Grund den ich mir vorstellen kann, ist, daß er bei der unter 4) laufenden Drehzahl deutlich zuviel Pitch hat und dadurch viel Strom braucht. Was meint ihr???

Gruss
Martin
________________
Mini Titan: Original Motor, Jazz 40-6-18, 13er Ritzel, 3xS3107, GY-401+FS61BB, Maniacs
MC-22 Funke mit 2,4GHz Spektrum
obbl
Benutzeravatar

 
Beiträge: 79
Alter: 38
Registriert: 15.8.2008

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon Crizz am 22.08.2008 14:13:18

Erstmal willkommen bei den verrückten und Glückwunsch zum MT.

Zu deinen Beobachtungen : der TT-Motor ist nicht schlecht, was die Leistung betrifft - allerdings ist er kein Sparwunder. Und mit allem über 7 Minuten bist du schon gut dabei. Die meisten gehen irgendwann zumindest auf einen Jazz 40 -Regler, der den Governormode auch sehr gut beherrscht. An diesem Regler entwickelt der TT-Motor auch ein ganz anderes Leistungspotential, zumindest konnte ich das bei meinem beobachten.

Ich setze in meinem MT einen JGF 500 TH - Motor ein, der mit 12er Ritzel und 315er Blattschmied-Blades bei 2500 rpm außerordentlcih genügsam ist, wenn ich auf 13 Z umritzel und 325er Blades draufmache geht der Strombedarf aber auch gleich um einiges höher.

Was deine Vermutung zu Pitch betrifft : der ist immer gleich, es sei denn du redest einmal von Rundflug und einmal von Kunstflug, dann ist die Flugweise anders, aber der Schwebepitch wird bei gleicher Drehzahl auch gleich bleiben. Natürlich braucht der Heli bei geringerer Kopfdrehzahl etwas mehr Pitch, um den gleichen Auftrieb zu erzeugen , das ist aber in engen Grenzen. Was da eher Einfluß hat ist der Arbeitspunkt von Motor und Regler in Verbindung mit der jeweiligen Untersetzung sowie das verwendete Blattwerk.

Hoffe das hilft dir ein wenig, die Zusammenhänge nachzuvollziehen :)
_____________________________________________________________
Mini Titan E325 ( -> Galerie )                    Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
_____________________________________________________________
RHF-Support- Das Forum hat dir geholfen ? Du möchtest selber helfen ? Support hilft - klick hier !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 9990
Alter: 42
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon M3LON am 22.08.2008 15:12:11

Moin,
Crizz, es geht um die Pitchknüppelposition beim initialisieren des Reglers
und die ist, auch laut Jazz 40-6-18 Anleitung eben nicht egal, je nachdem wie der Knüppel steht kann die Drehzahl varieren. Ob das stimmt, kann ich nicht sagen, habe meinen Pitchknüppel beim anstecken des Akkus immer auf annähernd 0°, würde es nicht stimmen, denke ich würde es auch nicht in der Anleitungt stehen, oder ?

Gruß
Jan
Weltuntergang, na und ? Die Sonne geht doch auch jeden Tag unter !

Hangar:
Mini Titan : Scorpion HK-2221-8, Jazz 40-6-18, GY401, HS65MG (an TS), S9257 (an Heck), R617FS, Heli-inc CFK Chassis
Piccolo V2 Rex Style : Boardless: WK-G006, Slim 105 HE, Turnigy Plush 10A, Ele BL Motor, R617FS
T-Rex 450 XL Deluxe Edition : 450TH, C0915 (an TS), 3116 (an Heck) (im Aufbau)
Easy Star : Speed 400, Jeti 180 Eco, 2x Tower Pro 9g, 2s2p 900er
TT Cessna: Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
Arcus : Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
FF7

BildBildBild
M3LON
Benutzeravatar
Hungerhaken / Dussel
 
Beiträge: 5863
Alter: 17
Registriert: 19.1.2007
Wohnort: 65614 Beselich

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon 3d am 22.08.2008 15:19:25

es geht um die Pitchknüppelposition beim initialisieren des Reglers
und die ist, auch laut Jazz 40-6-18 Anleitung eben nicht egal, je nachdem wie der Knüppel steht kann die Drehzahl varieren

konnte ich bei mir noch nicht beobachten.
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5039
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon M3LON am 22.08.2008 15:25:02

3d hat geschrieben:
es geht um die Pitchknüppelposition beim initialisieren des Reglers
und die ist, auch laut Jazz 40-6-18 Anleitung eben nicht egal, je nachdem wie der Knüppel steht kann die Drehzahl varieren

konnte ich bei mir noch nicht beobachten.


Ich wie gesagt auch nicht, aber so steht es im Manual.

Edit: Auf Seite 6 im 40-6-18 Handbuch.
linke Spalte mittig in Fettschrift :
Damit die Drehzahl bei jedem Flug annähernd gleich ist, sollte immer auf 0° Pitch gestellt werden.
Weltuntergang, na und ? Die Sonne geht doch auch jeden Tag unter !

Hangar:
Mini Titan : Scorpion HK-2221-8, Jazz 40-6-18, GY401, HS65MG (an TS), S9257 (an Heck), R617FS, Heli-inc CFK Chassis
Piccolo V2 Rex Style : Boardless: WK-G006, Slim 105 HE, Turnigy Plush 10A, Ele BL Motor, R617FS
T-Rex 450 XL Deluxe Edition : 450TH, C0915 (an TS), 3116 (an Heck) (im Aufbau)
Easy Star : Speed 400, Jeti 180 Eco, 2x Tower Pro 9g, 2s2p 900er
TT Cessna: Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
Arcus : Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
FF7

BildBildBild
M3LON
Benutzeravatar
Hungerhaken / Dussel
 
Beiträge: 5863
Alter: 17
Registriert: 19.1.2007
Wohnort: 65614 Beselich

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon Crizz am 22.08.2008 18:16:50

Axo, das hatte ich irgendwie anders aus dem Statement gelesen. Ist schon richtig, das beim starten immer in etwa Nullpitch anliegen sollte, da haste vollkommen recht das es auf die Systemdrehzahl Einfluss haben kann.
_____________________________________________________________
Mini Titan E325 ( -> Galerie )                    Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
_____________________________________________________________
RHF-Support- Das Forum hat dir geholfen ? Du möchtest selber helfen ? Support hilft - klick hier !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 9990
Alter: 42
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon M3LON am 22.08.2008 18:21:57

Crizz hat geschrieben:Axo, das hatte ich irgendwie anders aus dem Statement gelesen. Ist schon richtig, das beim starten immer in etwa Nullpitch anliegen sollte, da haste vollkommen recht das es auf die Systemdrehzahl Einfluss haben kann.


Hast du das mal zufällig gemessen, welchen Unterschied das in der Drehzahl macht wenn man anstatt 0° z.B. :10° anliegen hat ?
Ansonsten mach ich das mal wenn ich aufm Flugplatz bin, habe ja keinen eigenen Drehzahlmesser. Würde mich nämlich mal interessieren.

Gruß
Jan
Weltuntergang, na und ? Die Sonne geht doch auch jeden Tag unter !

Hangar:
Mini Titan : Scorpion HK-2221-8, Jazz 40-6-18, GY401, HS65MG (an TS), S9257 (an Heck), R617FS, Heli-inc CFK Chassis
Piccolo V2 Rex Style : Boardless: WK-G006, Slim 105 HE, Turnigy Plush 10A, Ele BL Motor, R617FS
T-Rex 450 XL Deluxe Edition : 450TH, C0915 (an TS), 3116 (an Heck) (im Aufbau)
Easy Star : Speed 400, Jeti 180 Eco, 2x Tower Pro 9g, 2s2p 900er
TT Cessna: Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
Arcus : Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
FF7

BildBildBild
M3LON
Benutzeravatar
Hungerhaken / Dussel
 
Beiträge: 5863
Alter: 17
Registriert: 19.1.2007
Wohnort: 65614 Beselich

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon obbl am 22.08.2008 18:33:37

hi,

den jazz hatte ich auf meinem robbe spirit und der ging perfekt im regler mode, keine frage. leider habe ich ihn nicht mehr :(

in meinem posting gings aber speziell um die punkte 4 und 5, wo mit gleicher gaskurve aber einmal mit 12er und einmal 13er ritzel geflogen wurde und ich eigentlich erwartet hätte, das er mit besserem reglerpunkt (80%) und kleinerer untersetzung (12er ritzel) einfach effizienter und mit weniger kraft einfach weniger strom brauchen würde, was aber nicht der fall war.
wie crizz schon richtig feststellt ist der schwebepunkt meines erachtens immer ein produkt aus pitch * kopfdrehzahl. und nach den ergebnissen aus 1-3 dachte ich, daß ich mit 12er ritzel erheblich weniger strom brauchen würde bei selber rotorkopfdrehzahl * pitch bei mehr *motor*-drehzahl und deshalb eben mit weniger kraft. leider hat mich der lader eines besseren belehrt, ebenso die regler/motortemperator, wie schon erwähnt.

ich glaube ich muss nochmal genauer messen mit drehzahlmesser. mit regler mode war das einfach: bei pitch 0 laufen lassen mit gasgerade und DZM hinhalten (optischer von ELV). wie mach ich das mit gaskurve? festschnallen und dann mit gefühltem schwebepunkt laufen lassen?

gruss
martin
________________
Mini Titan: Original Motor, Jazz 40-6-18, 13er Ritzel, 3xS3107, GY-401+FS61BB, Maniacs
MC-22 Funke mit 2,4GHz Spektrum
obbl
Benutzeravatar

 
Beiträge: 79
Alter: 38
Registriert: 15.8.2008

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon Crizz am 22.08.2008 18:49:53

Martin, deine Überlegung ist im Grundsatz nicht verkehrt - es fehlt dabei lediglich eine Kleinigkeit, und das ist die Sachemit dem Arbeitspunkt Regler - Motor. Und das verhält sich nunmal bei jeder Motor-Regler-Kombi anders, es kann durchaus sein das der TT-Regler und -Motor mit dem 12er Ritzel in einem ungünstigeren Arbeitspunkt liegen, obwohl die Untersetzung beim 12er Ritzel eigentlich zu Gunsten des Drehmoments ausfallen müßte. Es fließen da einfach Faktoren ein, die man pauschal wohl nie ganz in den Griff kriegen wird, was die Betrachtung der Wirkungskette betrifft. Von daher hilft oftmals wirklich nur probieren und messen ( loggen ), ich hab auch am Anfang irre viel herumprobiert, mit unterschiedlichen Ritzeln und Regleröffnungen, auch als ich den Jazz und 500 TH eingebaut habe. Und meine persönlcihe Einstellung liegt mit dem 12er Ritzel, 315er Blättern und geringerer Kopfdrehzahl als mit dem 13er Ritzel, wenn ich identische Drehzahlen anstrebe geht mir der Strom ebenfalls wieder zu weit nach oben und der Jazz kommt in einen Bereich, wo der Governor nicht mehr vernünftig nachregeln kann.

@Jan : hab mir die Mühe noch nicht gemacht, werde auch am WE wohl leider nicht zum fliegen kommen, da ich morgen bis mittags arbeite und danach direkt nach Allendorf fahre - da ist Arbeitseinsatz wegen dem Flugtag zum 20-jährigen angesagt, müssen die Fangzäune noch verlängern, Parkplätze vorbereiten usw.usw.

Kann aber eventuell falls das Wetter morgen früh passen sollte mal in ner Pause nen Akku reinklemmen und den Test schnell vor der Garage machen, mal schaun was der Logger dazu sagt. Wäre aber mal interessant ob das auch bei unterschiedlichen Motoren unterschiedlich ausfällt, von daher wär´s nicht schlecht wenn du den Test auch machen würdest - dann hat man mehr Vergleiche.
_____________________________________________________________
Mini Titan E325 ( -> Galerie )                    Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
_____________________________________________________________
RHF-Support- Das Forum hat dir geholfen ? Du möchtest selber helfen ? Support hilft - klick hier !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 9990
Alter: 42
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon 3d am 22.08.2008 19:04:35

vielleicht war die kopfdrehzahl mit 12er ritzel und 80% höher, als mit 13er ritzel und 50%.
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5039
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon obbl am 22.08.2008 19:22:22

ich werde einfach nochmals messen demnächst (kopfdrehzahl). immerhin hab ich nix offensichtliches übersehen bei meinen überlegungen :)
oft sieht man ja den wald vor bäumen nicht mehr.

gefühlsmässig fliegt sich der kleine jedenfalls ganz gut mittlerweile. ganz generell: was würdet ihr denn zum einfachen rundfliegen üben (achter, kreise, usw.) an drehzahl empfehlen. sind da 2000-2200 ok?

danke, martin.
________________
Mini Titan: Original Motor, Jazz 40-6-18, 13er Ritzel, 3xS3107, GY-401+FS61BB, Maniacs
MC-22 Funke mit 2,4GHz Spektrum
obbl
Benutzeravatar

 
Beiträge: 79
Alter: 38
Registriert: 15.8.2008

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon 3d am 22.08.2008 19:49:52

ich glaub den kleinen fliegt man eher mit 2400.
aber wenn das heck steht und sonst keine probleme, kannst auch 2200 fliegen.
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5039
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon M3LON am 22.08.2008 19:51:37

2400 is aber schon untere Grenze.
ich flieg Rundflug und leichten Kunstflug mit 2800, für härteren Kunstflug kann man dann nachlegen.
Tino z.B. ballert seinen Titanen mit 3300 UPM durch die Weltgeschichte ;)

Gruß
Jan
Weltuntergang, na und ? Die Sonne geht doch auch jeden Tag unter !

Hangar:
Mini Titan : Scorpion HK-2221-8, Jazz 40-6-18, GY401, HS65MG (an TS), S9257 (an Heck), R617FS, Heli-inc CFK Chassis
Piccolo V2 Rex Style : Boardless: WK-G006, Slim 105 HE, Turnigy Plush 10A, Ele BL Motor, R617FS
T-Rex 450 XL Deluxe Edition : 450TH, C0915 (an TS), 3116 (an Heck) (im Aufbau)
Easy Star : Speed 400, Jeti 180 Eco, 2x Tower Pro 9g, 2s2p 900er
TT Cessna: Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
Arcus : Jürgen 110 Regler + BL, Tower Pro Servos
FF7

BildBildBild
M3LON
Benutzeravatar
Hungerhaken / Dussel
 
Beiträge: 5863
Alter: 17
Registriert: 19.1.2007
Wohnort: 65614 Beselich

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon obbl am 22.08.2008 21:02:09

M3LON hat geschrieben:2400 is aber schon untere Grenze.
ich flieg Rundflug und leichten Kunstflug mit 2800, für härteren Kunstflug kann man dann nachlegen.
Tino z.B. ballert seinen Titanen mit 3300 UPM durch die Weltgeschichte ;)

Gruß
Jan


ok, dann mess ich mal. solange es für meine achter reicht, mach ich auf flugzeit :)
von leichtem kunstflug bin ich weit weg. 2400 dürften für mich ok sein. allerdings hab ich auch schon gemerkt, daß mit meinem jetzigen setup in kritischen situationen schon mal etwas schmackes fehlt. und das heck geht beim pichgeben kurz seitlich weg, da könnte etwas mehr nicht schaden. es bleibt potenzial für fummelei...

die 2800/3300 gehen mit normalem regler/motor und 13er Ritzel?

martin.
________________
Mini Titan: Original Motor, Jazz 40-6-18, 13er Ritzel, 3xS3107, GY-401+FS61BB, Maniacs
MC-22 Funke mit 2,4GHz Spektrum
obbl
Benutzeravatar

 
Beiträge: 79
Alter: 38
Registriert: 15.8.2008

Re: Ritzel, Drehzahl, Steller-/Regler-Mode usw.

Beitragvon FlyingInMySleep am 22.08.2008 21:28:27

Hallo Martin,

ich fliege ein ähnliches Setup mit 2.500er Saehan, 12er-Ritzel, Gaskurve (100-75-60-75-100),das ergibt bei mir ca. 2.400 UPM bei 0°Pitch. Nachgeladen werden dann 1.900-2.000mAh.
Ich denke die 3.000er-Marke kannst du mit dem Original Regler/Motor und 13er-Ritzel locker knacken. Ich frag mich nur, wieviel UPM die Original-Blatthalter mitmachen? Weiß das vielleicht jemand?

Grüsse Tino
-----------------------------------------------------------------------------------------
ThunderTiger Mini Titan
OBL 29/35-10H, Jazz 55-6-18, 3x HS 65HB, 1x S-3154, GY 401, R16Scan, Agrumi LG, GCT-X-tro/Ultra, 2500Saehan/SLS ZX
E-Sky HoneyBee CP2
Super Landing Gear Kit V2, DD-Heck, Kyosho M24
E-Sky Lama V3
original
MX-16s
FlyingInMySleep
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 80
Alter: 32
Registriert: 26.11.2006
Wohnort: BW - Haigerloch

Nächste


Zurück zu MiniTitan



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

rcHeli-store.de